Aktuelles Pressemitteilung

Georg Günther: Positive Zeichen aus Schwerin! Straßenausbaubeiträge werden abgeschafft


Die bisherige Erhebung von Straßenausbaubeiträgen wird spätestens zum 1. Januar 2020 neu geregelt. Darauf haben sich die Fraktionen von CDU und SPD  heute im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern geeinigt. 

„Das sind gute Nachrichten aus Schwerin. Die Straßenausbaubeiträge haben regelmäßig auf der kommunalen Ebene und bei vielen Bürgern für Stirnrunzeln gesorgt. Ich hoffe, dass Schwerin jetzt aber weiterhin die Kommunen bei den vielen notwenigen Sanierungen der kommunalen Straßen unterstützen wird. Die Erhöhung der Grunderwerbsteuer ist aus meiner Sicht die eleganteste Lösung um diesem Problem zu begebenen. Denn schließlich nutzen wir alle die Straßen in unseren Gemeinden und Städten. Ich würde es begrüßen, wenn die kommunalen Vertreter bis zum Ende hin weiter miteingebunden werden“, so Georg Günther, Landesvorsitzender der Jungen Union Mecklenburg-Vorpommern.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*